Willkommen auf der Homepage der "Liebenswerten Kumpels", den preisgekrönten Künstlerbären und Stofftieren von Karin Jehle.

Was sind Künstlerbären?

Ein Unterschied zwischen Künstlerbären und industriell gefertgten Bären ist, dass Künstlerbären in Kleinserien hergestellt werden oder sogar Unikate sind. Dies betont die Individualität des Bären besonders. Ein weiterer Unterschied liegt darin, dass Künstlerbären vom Entwurf des Designs und bis Ausführung der letzten Naht aus einer Hand kommen und dadurch der künstlerische Enwurf besonders konsequent umgesetzt werden kann. Beides macht Künstlerbären kostspieliger als industriell gefertigte Bären, es macht sie aber auch einzigartiger und wertvoller für Sammlerinnen und Sammler.

Wie alles begann:

Teddybären haben schon immer einen speziellen Platz in meinem Leben eingenommen. Schon als Kind hatte ich einen alten Hermann Teddy, den ich von meiner Mutter geschenkt bekam. Dieser Bär (ich nannte ihn Hermann) war zuvor schon der Kindheitsbär meiner Mutter gewesen. Aber wie so oft wurde Hermann für eine Weile vergessen und saß einige Jahre auf dem Dachboden. Aber ich freue mich, dass ich ihn immer noch habe und jetzt sitzt er neben meinem Bett. Mit Hermann behalte ich ein Stück meiner Kindheit.
Aber meine Leidenschaft für Teddys begann im Sommer 1994. Ich war auf dem Weg zur Arbeit als ich an einem Laden vorbei kam aus dessen Schaufenster mich einige Künstlerbären anschauten. Es war Liebe auf den ersten Blick. Im Laden wurde ein Bärenkurs abgehalten an dem ich teilnahm. Ich war total fasziniert von meinem ersten Teddy und wurde von dem Moment an mit dem sogenannten "Bärenvirus" infiziert. Schon bald danach begann ich meine eigenen Teddys zu designen und zu nähen und nannten sie "Liebenswerte Kumpels". Bis zum heutigen Tag ist Bärenmachen immer noch meine Leidenschaft. Ich experimentiere gern mit neuen Materialien, Schnittmustern und Techniken. Deshalb sind fast alle meine Bären Unikate. Ich liebe es eine Vielfalt verschiedener Stile zu kreieren. Ich mag alt aussehende Bären, die so aussehen als wären sie schon von vielen Generationen geliebt worden und ich mag auch schrullige Künstlerbären. Der Grund, weshalb mich das Bärenmachen nach über 20 Jahren immer noch fasziniert, ist dass ich mich nicht auf einen bestimmten Stil festgelegt habe.
Am wichtigsten ist mir, das jeder Teddy und jedes Stofftier eine eigene Persönlichkeit hat. Sie müssen aussehen, als ob sie wirklich leben und müssen "liebenswerte Kumpels" sein.
Ich investiere sehr viel Zeit für jede einzelne Kreation. Daher gibt es pro Jahr auch nur wenige Bären und es finden auch nur sehr hochwertige Materialien Verwendung. Es macht mich glücklich, dass meine "Kumpels" in vielen verschiedenen Ländern auf der Welt ein neues Zuhause gefunden haben.

Finde einen Freund fürs Leben...

Es wartet einer auf Dich...


Karin

Miniaturbär
Heirloom
Liebenswerte Kumpels

Eintragen in meine Mailing Liste

Wenn Sie benachrichtigt werden möchten, wenn neue Bären auf der Seite sind, dann schicken Sie mir bitte eine email an karin.jehle-Irgend ein Text-@tbears.de